Am Montag, 19. April 2010, war es so weit:

Die Frauen in Bewegung der Gruppe Nidrum durften 65 alleinlebende Frauen ihres Dekanates willkommen heißen.

Landfrauen und auch Nicht-Mitglieder des LFV waren der Einladung in den Saal Haep nach Nidrum gefolgt. Begrüßen durften wir außerdem unseren Herrn Pastor Brouwers, Präses Keutgen, unsere Animatorin Gisela sowie Bürgermeister Dannemark und Schöffe Paul Hermann. Nach der Begrüßung durch unsere Leiterin Leonie begann der Nachmittag mit einer kurzen Besinnung durch Präses Keutgen. Gisela hielt anschließend ein interessantes Referat, das sich auf unser Jahresthema „Energie beflügelt“ bezog. Dann wurde es lauter. Die Kinder des Kindergartens sowie der Primarschule Nidrum präsentierten, begleitet von der passenden Musik, Tänze und Lieder.

Einige unserer Gäste wurden dabei auch zum Tanzen aufgefordert und mussten ihr Können auf der Bühne unter Beweis stellen. Nach einer kurzen Umbaupause trat dann die Sing- und Spielgemeinschaft Nidrum auf. Bei Gitarren- und Mandolinenbegleitung sang der Frauenchor stimmungsvolle alte Lieder und forderte das Publikum zum Mitsingen und Schunkeln auf. Dann war es Zeit für eine Stärkung. Bei Kaffee und Kuchen konnten die Frauen plaudern und Neuigkeiten austauschen. Manche setzten sich zu Bekannten aus anderen Dörfern und freuten sich über das jährliche Wiedersehen. Kurz vor 17 Uhr verabschiedeten wir uns mit einem kleinen Präsent von unseren Gästen.Viele der anwesenden Frauen bedankten sich herzlich für den schönen Nachmittag. Das freut uns als ausrichtende Gruppe besonders, da ein solcher Nachmittag mit viel Planung und Arbeit verbunden ist. Diese positiven Reaktionen sind dann die Energie, die uns „beflügelt“!

Die Kerngruppe der Frauen in Bewegung aus Nidrum