Fitnesstraining fürs Gehirn – Mit Techniken einfach Dinge merken
(in Kooperation mit den Ländlichen Gilden)

Dieser Kurs ist genau das Richtige für alle, die nicht nur verstehen wollen, wie man sich besser Dinge merken kann, sondern es in einem angenehmen Rahmen mal selber ausprobieren möchten. Dieser Kurs ist wie ein Fitness-Studio fürs Gehirn; dabei werden die verschiedenen Techniken zum Merken von Zahlen, Namen, Daten und Reihenfolgen nicht nur erläutert, sondern auch gemeinsam trainiert und eingeübt. Es wird intensiv auf die verschiedenen Methoden eingegangen, Lernfortschritte miteinander besprochen, und die Teilnehmer unterstützen sich gegenseitig beim Erlernen neuer Techniken. Das Merken von verschiedenen Dingen fördert nicht nur die Leistung des eigenen Gehirns, das dank der vielen „Hilfen“ unserer technischen Gesellschaft kaum noch gebraucht wird, sondern steigert auch ungemein das eigene Selbstbewusstsein. Dabei bedarf es keiner besonderen Begabung oder Voraussetzung; jeder Mensch kann Techniken erlernen, anwenden und seine persönlichen Gehirnleistungen steigern. Dabei soll nicht der Wettbewerb und Leistungsdruck im Vordergrund stehen, sondern der Spaß und die Entwicklung der persönlichen Fähigkeiten. Auf Wunsch wird mit Beispielen und konkreten Anliegen aus dem Alltag oder Beruf gearbeitet. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Einblick in die Welt des Gedächtnissports zu erlangen und, wer weiß, vielleicht nimmt ja demnächst die erste Landfrau an einer Gedächtnismeisterschaft teil?


Der Kurs wird an jeweils fünf aufeinander folgenden Mittwochvormittagen in der Alten Schule in Thommen von 9.30 bis 12 Uhr angeboten.
Wir starten am
Mittwoch, 13. März, Alte Schule, Thommen und
Mittwoch, 11. September, Alternative VoG, Hostert 14, Eupen

Die Teilnehmergebühr beträgt 45 € pro Person.

Bitte melden Sie sich online unter www.lfv.be/online-anmeldung oder telefonisch bei Dagmar Fintz, 087/87 78 11 an.